Häufig gestellte Fragen

Allgemein

Wie kann ich Kontakt zu lifestrom/lifeerdgas aufnehmen?

Sie erreichen uns über viele Wege – so wie Sie es wünschen. Hier finden Sie unsere Kontaktdaten, über die Sie mit uns Kontakt aufnehmen können.

 

Sie interessieren sich für unsere lifestrom/lifeerdgas Tarife?
So erreichen Sie unser Kundenservice:

 


lifestrom Prämien

Mo. – Fr.: 8 – 20 Uhr
Samstag: 9 – 14 Uhr

 

Rufen Sie an – gebührenfrei!

 

0800 100 70 60


lifestrom Prämien

Per E-Mail

 

Schreiben Sie jetzt eine Nachricht.

 

E-Mail schreiben

 

 

Sie sind bereits lifestrom oder lifeerdgas-Kunde?

 

Telefonisch:      0800 66 481 26

Mo. – Fr.:           8 – 20 Uhr

Samstag:           9 – 14 Uhr

 

per Fax:          08 71 – 95 38 62 20

Per Post:        E.ON Energie Deutschland GmbH

                        Postfach 14 75

                        84001 Landshut

 

 

Woher kommt der Strom/das Gas von lifestrom/lifeerdgas?

Der Strom, den E.ON Energie Deutschland für die Belieferung von Privatkunden erzeugt hat, setzt sich wie folgt zusammen: 51,5% aus Erneuerbaren Energien (gefördert nach dem EEG), 4,1% aus Erneuerbare Energien, 5,8% aus Erdgas, 22,2% aus Kohle, 1,0% aus sonstigen fossilen Energieträgern und 15,4% aus Kernenergie.

 

 

Das Gas, mit welchem E.ON die Haushalte versorgt, stammt aus einer Vielzahl an Ländern, wie etwa Russland, Norwegen, die Niederlande, Großbritannien, Dänemark und Deutschland. E.ON verfügt damit über die umfangreichste Lieferstruktur in ganz Europa. Außerdem arbeitet E.ON daran, weitere Liefermöglichkeiten zu schaffen, wie z. B. einen südlichen Korridor vom Kaspischen Meer.

 

 

Wer ist mein Netzbetreiber?

Ihr Netzbetreiber variiert je nach Postleitzahlgebiet. Sie finden die Daten Ihres Netzbetreibers zum Beispiel in Ihrer letzten Jahresrechnung. Oft finden Sie die Daten zusätzlich direkt auf Ihrem Strom – oder Erdgaszähler.

 

Außerdem erhalten Sie diese Information ganz bequem online:

Netzbetreibersuche Strom

Netzbetreibersuche Erdgas

 

 

Was ist der Grundpreis?

Der Grundpreis beinhaltet Preisbestandteile, die unabhängig vom Verbrauch sind. Hierzu zählen unter anderem Kosten für Messung und Messstellenbetrieb. Die Berechnung erfolgt anteilig entsprechend dem Abrechnungszeitraum.

 

 

Wie setzt sich der Strompreis zusammen?

Die Stromkosten sind von einigen Faktoren abhängig, vereinfacht lassen sich jedoch drei Bestandteile feststellen.

Den Großteil des Strompreises machen gesetzlich geregelte Kosten für die Stromnetze (Netzentgelte und Kosten für den Stromzähler) sowie staatliche Abgaben (Steuern, Abgaben und Umlagen) aus. E.ON kann als Energieanbieter nur etwa ein Viertel der finalen Stromkosten durch seinen Einkauf, Service und Vertrieb beeinflussen.

Strompreis für Haushalte

 

 

Was bedeutet Verbrauchspreis?

Der Verbrauchspreis ist der Betrag, den Sie für eine Kilowattstunde (kWh) Strom oder Erdgas bezahlen. Der Verbrauchspreis wird auch als Arbeitspreis bezeichnet. Ihren Verbrauchspreis finden Sie hier bei Ihren Vertragsdetails.

 

 

Bietet lifestrom auch Ökostrom-Tarife?

Na klar. Unsere Tarife classic, premium und premium plus bestehen zu 100% aus Ökostrom – ganz ohne Aufpreis. Der Ökostrom von lifestrom stammt ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen. Wenn Sie mehr über Ökostrom von lifestrom wissen möchten, finden Sie hier die Infos.

 

 

Wo liegen die Unterschiede zwischen den Tarifen?

Die Tarife unterscheiden sich zum einen durch den monatlichen Aufschlag auf den Monatsgrundpreis zur Finanzierung Ihrer Zusatzleistung . Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit verringert sich Ihre monatliche Abschlagszahlung dann automatisch um den monatlichen Aufschlag. Zum anderen gibt es Tarife mit oder ohne Preisgarantie, mit oder ohne Mindestvertragslaufzeit und die meisten Tarife sind 100% Ökostrom. Die Details zu allen Tarifen sind bei der Tarifauswahl in Schritt 2 zu finden. Einfach den Strompreis anhand Postleitzahl und Verbrauch berechnen und dann einen Blick auf die Tarife werfen.

 

 

Was bedeutet "Preisgarantie" bei einem Vertrag?

Bei einem Produkt mit einer Preisgarantie bieten wir Ihnen für eine festgelegte Laufzeit einen stabilen Preis auf bestimmte Preisbestandteile. Da die Energiepreise vielfältigen Rahmenbedingungen unterworfen sind, auf deren Entwicklung der Vertrieb keinen Einfluss hat, sind häufig einzelne Bestandteile nicht von der Preisgarantie umfasst. Ein typisches Beispiel aus dem Strombereich ist die EEG-Umlage. Die Bedingungen der Preisgarantie für die lifestrom Produkte entnehmen Sie bitte den Produktdetails oder Ihren jeweiligen Vertragsbedingungen.

 

 

Werden meine persönlichen Daten weitergegeben?

Wir nutzen Ihre persönlichen Daten im Allgemeinen, um Ihre Anfrage zu beantworten, Ihren Auftrag zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu speziellen Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Zu diesem Zweck kann es auch erforderlich sein, dass wir Ihre Daten an Konzern-Unternehmen oder externe Dienstleister im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung weitergeben. Ihre personenbezogenen Daten werden wir weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten. Um Ihnen Ihre Prämie zu zusenden gleichen wir Ihre Adresse mit unserem Logistikdienstleister ab. 

 

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie hier: E.ON Datenschutz

 

 

Wo finde ich die Vertragskontonummer?

Die Vertragskontonummer finden Sie auf Ihrer Vertragsbestätigung, sowie auf der Jahresrechnung. Nach dem Login in „Mein E.ON“ steht diese auch in Ihrem Serviceportal oben rechts.

 

 

Wie regele ich meinen Umzug?

Planen Sie einen Umzug oder sind Sie bereits umgezogen, gehen Sie in „Mein E.ON“ auf den Reiter “Umzug”. Hier können Sie bequem online Ihren bisherigen Energiezähler abmelden und für Ihr neues Zuhause deutschlandweit den passenden Strom- und Erdgastarif abschließen. Damit sind Sie auch an Ihrem neuen Wohnsitz bestens versorgt.

 

 

Wechsel

Was benötigen Sie für einen Anbieterwechsel?

Wenn Sie die folgenden Informationen zur Hand haben, sind Sie in weniger als 5 Minuten mit dem Anmeldeformular fertig:

  • Ihre Anschrift/Postleitzahl
  • Ihren jährlichen (geschätzten) Strom- oder Gasverbrauch
  • Ihre Bankverbindung
  • Ihr gewünschter Liefertermin
  • Ihren Namen und die Kundennummer vom aktuellen Strom- oder Gaslieferanten
  • Die Strom- oder Gaszähler-Nummer und den aktuellen Zählerstand.

Um eine schnelle Bearbeitung zu gewährleisten, sollten alle Formularfelder mit den richtigen Daten ausgefüllt werden.
Unser Tipp: Auf der letzten Rechnung Ihres bisherigen Lieferanten finden Sie alle benötigten Informationen.

 

 

Muss ich bei meinem bisherigen Energieversorger kündigen?

Bei Ihrem Wechsel zu E.ON als Ihrem neuen Energieversorger übernehmen wir gern die Kündigung bei Ihrem bisherigen Versorger für Sie.
Der einfachste Weg: Online Vertrag abschließen.
Schließen Sie Ihren neuen Energievertrag einfach unter www.lifestrom.de oder www.lifestrom.de online ab. Hier führen wir Sie Schritt für Schritt zu Ihrem neuen Strom- oder Erdgastarif. Inklusive der Kündigung bei Ihrem bisherigen Versorger.
Alternativ können Sie Ihren neuen Tarif auch telefonisch abschließen. Unsere Kundenberater freuen sich auf Ihren Anruf und nehmen die Kündigung Ihres bisherigen Versorgers gern mit auf, unter 0800 100 70 60 erreichen Sie uns montags – freitags von 8 – 20 Uhr und samstags von 9 – 14 Uhr.

Alle benötigten Daten (Bsp. die Zählernummer) finden Sie in Ihrer letzten Abrechnung. Halten Sie diese, wenn möglich, bereit.

 

 

Kostet der Anbieterwechsel etwas?

Der Grundpreis beinhaltet Preisbestandteile, die unabhängig vom Verbrauch sind. Hierzu zählen unter anderem Kosten für Messung und Messstellenbetrieb. Die Berechnung erfolgt anteilig entsprechend dem Abrechnungszeitraum.

 

 

Wann kann ich zu lifestrom und lifeerdgas wechseln?

Sie können im Prinzip jederzeit zu lifestrom/lifeerdgas wechseln. Entscheidend für einen Wechsel zu lifestrom/lifeerdgas ist, was in den Preis- und Lieferbedingungen Ihres bisherigen Anbieters steht. Überprüfen Sie also die Kündigungsfristen in Ihrem aktuellen Stromvertrag. In einigen Fällen besteht ein Sonderkündigungsrecht. Der häufigste Grund dafür ist eine Preiserhöhung durch den Stromversorger. Anschließend ist Wechseln ganz einfach – in nur 3 Schritten wählen Sie einen für Sie passenden Stromtarif mit der Option auf eine attraktive Prämie.

 

 

Kann es während meines Anbieterwechsels dazu kommen, dass ich ohne Strom dastehe?

Nein, keine Sorge – das kann nicht passieren. Der Strom fließt weiter wie gehabt. Das stellen das Energiewirtschaftsgesetz und die Grundversorgungsverordnung sicher. Der Strom fließt weiter wie gehabt. 

 

 

Prämie

Wann wird die Prämie (Zusatzleistung) gewährt?

Die Prämie (Zusatzleistung) wird nur für Neukunden der E.ON Energie Deutschland GmbH und den erstmaligen Abschluss eines Produktes der Marke lifestrom gewährt; für den erneuten Abschluss an derselben Verbrauchsstelle für die gleiche Energieart erhält der Kunde keine weitere Zusatzleistung.

 

 

Wie und wann bekomme ich meine ausgewählte Prämie (Zusatzleistung)?

Ihre Prämie (Zusatzleistung) ist 8 Wochen nach Ablauf Ihrer Widerrufsfrist auf dem Weg zu Ihnen nach Hause. Der endgültige Liefertermin ist dabei von nicht beeinflussbaren Faktoren abhängig wie z.B.: Abmeldung bei Ihrem aktuellen Anbieter, Anmeldung beim Netzbetreiber oder Vollständigkeit Ihrer Adressangaben. Hier können gegebenenfalls Verzögerungen auftreten. Den Versand übernimmt unser Logistikdienstleister DHL.

 

Weitere Infomationen zu der Bosch Waschmaschine WAT28V1:
Die Lieferung der Waschmaschine Bosch WAT284V1 erfolgt frei Verwendungsstelle,d.h. sie wird von der anliefernden Spedition bis zu Ihrem Wunschaufstellort transportiert. Zur Vereinbarung eines Anlieferung-Termins wird sich die Spedition telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen. Den Versand übernimmt unser Logistikdienstleister G2000.

 

Aufstellung / Entsorgung:
Diese Geräte schließen wir auf Wunsch sofort bei Lieferung kostenlos für Sie an. Das Verpackungsmaterial wird von der
Spedition mitgenommen und entsorgt. Die Entsorgung einer alten Waschmaschine ist nicht im Angebot enthalten.

 

Anschluss:
Die Waschmaschine wird vom Techniker am Aufstellort angeschlossen – Voraussetzung ist kundenseitig ein funktionsfähiger Wasser- und Stromanschluss. Eine nachträgliche Beauftragung der Serviceleistung Anschluss ist nicht möglich.

 

Hinweis:
Eingänge und Treppenhäuser müssen so beschaffen sein, dass die Ware ohne weitere Hilfsmittel zum gewünschten Platz getragen werden.

 

Kann ich die Farbe meiner Prämie (Zusatzleistung) tauschen?

Eine Änderung der Farbe der Prämie (Zusatzleistung) ist leider nicht möglich, folgende Farben sind erhältlich:

  • Samsung Galaxy S10e gibt es in Prism black
  • Apple iPhone 7 gibt es in schwarz
  • Huawei P smart plus 2019 gibt es in schwarz
  • Weber® Pulse 1000 Elektrogrill gibt es in schwarz

 

 

Prämie (Zusatzleistung) noch nicht erhalten?

Sind bereits 8 Wochen vergangen, sie haben Ihr Begrüßungsschreiben erhalten und Ihre Widerruffrist ist abgelaufen? Sollten Sie nun noch immer Ihre Prämie nicht erhalten haben, melden Sie sich bitte umgehend in unserem Servicecenter und wir prüfen gerne mit Ihnen gemeinsam die Ursachen. Ggf. hat sich ein Adressfehler eingeschlichen, Ihre Anmeldedaten sind noch nicht vollständig bearbeitet oder Ihre Lieferung ging als Retoure zurück.

 

 

Paket ging als Retoure zurück?

Es gibt viele Gründe, warum ein Paket nicht zugestellt werden konnte und zurück an den Absender geschickt wird. Diese könnten sein: Das Paket wurde im Paketshop nicht innerhalb der Frist abgeholt, der Kunde wurde mehrmals nicht angetroffen, der Kunde ist an der Anschrift unbekannt etc. Stellen Sie vorab sicher, dass Sie die richtige Adresse angeben und Ihren Briefkasten wie auch die Klingel mit Ihrem Namen beschriften. Im Falle einer Retoure wird unser Logistikdienstleister direkt Kontakt mit Ihnen aufnehmen um eine erfolgreiche Zustellung sicher zu stellen.

 

 

Muss ich mein Wunsch-Gerät nach der Kündigung zurückgeben?

Nein. Wenn Sie den Vertrag aus Gründen, die Sie selbst zu vertreten haben, zu einem Termin vor Ende der Erstvertragslaufzeit kündigen, sind Sie verpflichtet für die Weiterverwendung der Zusatzleistung den vereinbarten Preis je Monat der vertraglichen Restlaufzeit als Einmalbetrag zu zahlen. Alle Details finden Sie als Information bei der jeweiligen Prämie hinterlegt.

 

 

Rechnung/ Mahnung

Wann erfolgt meine Jahresabrechnung?

Den Abrechnungszeitpunkt legt Ihr Netzbetreiber fest, so dass Sie die erste Jahresrechnung nicht unbedingt zwölf Monate nach Ihrem Vertragsbeginn erhalten werden.

 

 

Ich verstehe meine Rechnung nicht.

Unter diesem Link finden Sie eine detaillierte Rechnungserklärung. Am Beispiel einer Stromrechnung beschreiben wir Ihnen dort die wichtigsten Bestandteile. Diese Erklärungen können Sie sich ganz in Ruhe und auch in unterschiedlichen Sprachen ansehen. Gerne stehen wir für Ihre Fragen auch telefonisch zur Verfügung. Wir sind unter 0800 228 22 66 montags bis freitags in der Zeit von 8 – 20 Uhr und samstags von 9 – 14 Uhr gern für Sie da.

 

 

In meiner Jahresrechnung wurde ein falscher Zählerstand berücksichtigt. Wo kann ich ihn korrigieren lassen?

Gern korrigieren wir Ihre Jahresrechnung in diesem Fall. Bitte melden Sie dafür kurz bei uns. Wir sind unter unseren Servicenummern montags bis freitags in der Zeit von 8.00 bis 20.00 Uhr und samstags von 9.00 bis 14.00 Uhr für Sie da.

 

 

Wie kann ich Mahnkosten verhindern?

Überweisen Sie rechtzeitig Ihre offenen Beträge, wie beispielsweise Ihren monatlichen Abschlag. Hilfreich ist es, Ihre Kontoauszüge mit Ihrem Abschlagsplan genau abzugleichen, damit es keine Differenzen gibt.
Gern können Sie auch auf den bequemen Bankeinzug (SEPA-Lastschriftverfahren) umstellen, um Ihre Abschläge einfach und pünktlich von Ihrem Konto abbuchen zu lassen. Dazu können Sie sich gleich über unser Serviceportal Mein E.ON anmelden.

 

 

Wie und vor allem wem erteile ich eine Einzugsermächtigung?

In dem Auftragsantrag befindet sich die Option dem Vertragspartner (E.ON) eine Einzugsermächtigung zu erteilen. Geben Sie dort Ihre Bankdaten ein, wird der fällige Abschlag monatlich von Ihrem Konto abgebucht. Ändert sich Ihr Verbrauch und demnach auch der monatliche Abschlag, bleibt die Einzugsermächtigung bestehen und es wird der neu ermittelte Betrag monatlich abgebucht.

 

 

Ich kann meine Rechnung nicht zahlen. Was kann ich tun?

Gern suchen wir  gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen. Sprechen Sie uns bitte frühzeitig an. Damit ersparen Sie sich zusätzliche Kosten für Mahnungen.
Gern sind wir telefonisch unter 0800 228 22 66 für Sie da. Sie erreichen uns montags bis freitags von 8 – 20 Uhr und samstags von 9 – 14 Uhr.

 

 

Meine Rechnung ist bezahlt, dennoch erhalte ich eine Mahnung.

Eine mögliche Ursache könnte sein, dass wir die Zahlung bislang nicht eindeutig zuordnen konnten. Das kann z.B. durch einen Zahlendreher im Vertragskonto passieren, oder der überwiesene Betrag stimmt nicht genau mit dem offenen Betrag überein.
Des Weiteren könnte es eine zeitliche Überschneidung gegeben haben zwischen dem Versand des Mahnschreibens und dem Eingang Ihrer Zahlung bei uns.
Gerne prüfen wir gemeinsam, ob die Zahlung inzwischen bei uns eingegangen ist. Sie können uns telefonisch unter 0800 – 2 28 22 66 montags bis freitags von 8 – 20 Uhr und am samstags von 9 – 14 Uhr oder per E-Mail unter lifestrom@eon.de bzw. lifeerdgas@eon.de erreichen.
Ich habe den Vorauszahlungsbetrag schon überwiesen und erhalte nun eine Mahnung.
Wenn Sie auf Ihrer Rechnung die Aufforderung erhalten, zusätzlich eine Vorauszahlung in Höhe eines Abschlags zu bezahlen, ist es wichtig, dass Sie weiter wie vereinbart Ihre Abschläge zahlen. Die Vorauszahlung ist eine zusätzliche Zahlung zu Ihren regulären Abschlägen. Alle Zahlungstermine für Ihre Abschläge finden Sie auf der letzten Seite des Mahnschreibens, auf Ihrer Rechnung oder in unserem Serviceportal „Mein E.ON“.
Jeden Monat kommt eine neue Mahnung, obwohl ich pünktlich meinen Abschlag zahle.
Möglicherweise konnte eine der zurückliegenden Zahlung Ihrem Kundenkonto noch nicht zugeordnet werden. Gegebenenfalls sind  durch verspätete Zahlungen zusätzlich auch Mahnkosten entstanden, was zu einer anderen offenen Summe führt als Ihr üblicher Abschlag. Die Ihrem Kundenkonto gutgeschriebenen Zahlungen und die offenen Beträge können Sie leicht auch in unserem Serviceportal Mein E.ON prüfen. Den offenen Betrag können Sie mit einer zusätzlichen Überweisung ausgleichen.
Meine Abschläge werden direkt vom Jobcenter bezahlt, aber ich erhalte Mahnungen.
Ihre Zahltermine bei uns orientieren sich stets an dem Datum Ihrer Anmeldung, bzw. Ihrer Jahresrechnung. Dies kann nach der nächsten Jahresrechnung zu neuen Zahlungsterminen für Ihre Abschlagszahlungen führen. Ämter, wie das Jobcenter, überweisen Beträge grundsätzlich zum Monatsende. In einem solchen Fall würde die Überweisung durch das Amt bei uns entsprechend verspätet eingehen, und in der Folge würden wir eine Mahnung an Sie verschicken.
Prüfen Sie daher nach Erhalt der Jahresrechnung bitte genau, wann Ihre Abschläge fällig sind und passen diesen Termin an die Zahlungen vom Jobcenter an.
Bestenfalls nehmen Sie Ihre Rechnung und den neuen Abschlagsplan mit zum Jobcenter und lassen dort die Direkt-Überweisungen entsprechend anpassen.

 

 

Ich habe gar keine Rechnung erhalten, und jetzt direkt eine Mahnung bekommen.

In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass Ihre Adresse bei uns falsch hinterlegt ist. Dann ist unser Begrüßungsschreiben mit Angabe Ihrer Abschläge und Zahlungstermine oder auch eine Rechnung  vermutlich nicht bei Ihnen eingetroffen. In diesen Fällen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Wir aktualisieren Ihre Daten und klären gemeinsam Ihre Fragen. Sie erreichen uns telefonisch unter 0800 – 228 22 66 montags bis freitags von 8 – 20 Uhr und am samstags von 9 – 14 Uhr.

Noch ein Hinweis:
In unserem Serviceportal „Mein E.ON
können Sie Ihre Daten auch bequem online prüfen und gegebenenfalls direkt korrigieren.

 

 

Ich habe eine Mahnung bekommen.

An wen kann ich mich mit Fragen dazu wenden?
Die häufigsten Fragen und Antworten haben wir Ihnen gleich hier in unseren FAQs zusammengestellt. Weitere Informationen finden Sie in unserem Serviceportal „Mein E.ON“.
Gerne können Sie uns auch telefonisch montags bis freitags in der Zeit von 8 – 20 Uhr und am samstags von 9 – 14 Uhr unter 0800 – 2 28 22 66 oder per E-Mail an lifestrom@eon.de bzw. lifeerdgas@eon.de erreichen.
Wo erkenne ich in der Mahnung, bis wann ich den offenen Betrag zahlen muss?
Wenn Sie eine Mahnung von uns erhalten, nennen wir Ihnen zusätzlich zur ursprünglichen Fälligkeit auch das Datum, bis wann Sie den Betrag spätestens bezahlen sollten. Dieses Datum finden Sie auf der ersten Seite in Ihrem Mahnschreiben.
Bitte beachten Sie, dass es bis zu drei Werktage dauern kann, bis Ihre Zahlung bei uns eingegangen ist. Planen Sie daher genug Zeit für Ihre Überweisung ein.
In meinem Mahnschreiben ist ein offener Betrag, den ich nicht verstehe.

Ein offener Betrag setzt sich zusammen aus fälligen, das heißt noch nicht bezahlten Forderungen; dazu gehören Abschläge, möglicherweise ein offener Betrag aus der letzten Jahresrechnung, ggf. entstandene Mahnkosten. Manchmal sind lediglich die Mahnkosten im offenen Betrag enthalten, wenn die Zahlung dieser noch nicht bei uns eingegangen ist.
Auf Ihrem  Mahnschreiben finden Sie eine Übersicht, die Ihnen die angemahnte Summe erläutert. Gern können Sie dafür auch unser Serviceportal Mein E.ON nutzen, um die von Ihnen geleisteten Beträge einzusehen – und mit Ihren Kontoauszügen vergleichen.
Sollten Sie weitere Fragen zu der Zusammensetzung Ihres offenen Betrags haben, rufen Sie uns gerne montags bis freitags von 8 – 20 Uhr und am samstags von 9 – 14 Uhr unter 0800 – 2 28 22 66 an.
Der offene Mahnbetrag entspricht nicht meinem Abschlag/meiner Rechnungssumme.
Möglicherweise sind seit Rechnungserstellung weitere Mahnkosten i.H.v. 5 Euro entstanden, die zusätzlich zum offenen Betrag aufgeführt werden. Oder ein offener Betrag aus der Rechnung wurde nicht in voller Höhe überwiesen, sodass ein Restbetrag offen bleibt. Werden dann weiterhin lediglich die Abschläge regelmäßig überwiesen, so erhöhen sich auch die Mahnkosten für den offenen Restbetrag.

 

 

Abschlagszahlung

Was ist eine Abschlagszahlung?

Eine Abschlagszahlung ist eine Teil- beziehungsweise Anzahlung auf bereits geleistete Energielieferungen und ist üblicherweise 12-mal pro Jahr fällig. Die gezahlten Abschläge werden mit Ihrer Jahresrechnung verrechnet.
Bei Ihrem Abschlag handelt es sich um eine Teilzahlung für die bereits gelieferte Energie. Diese Zahlung wird monatlich, üblicherweise elf Mal pro Jahr, fällig. Die Höhe und die Fälligkeiten teilen wir Ihnen nach Vertragsbeginn in Ihrem Begrüßungsschreiben mit.
Aus diesen Verbrauchswerten und den aktuell geltenden Preisen ermitteln wir einen Gesamtbetrag. Diesen Betrag teilen wir schließlich durch die Anzahl der Abschlagszahlungen im Abrechnungszeitraum, um Ihre monatlichen Teilzahlungen – Ihren Abschlag –  zu ermitteln.

 

Wie wird mein Abschlag berechnet?

Wir berechnen Ihren Abschlag anhand des von Ihnen angegebenen Jahresverbrauches. Sollten Sie bei Vertragsabschluss keinen Jahresverbrauch angegeben haben, halten wir uns an den Verbrauch, den Ihr Netzbetreiber auf Grundlage von Erfahrungswerten für Ihren Zähler erwartet. Spätestens nach Ihrer ersten Jahresrechnung ermitteln wir, ob die Höhe Ihres Abschlages zu Ihrem tatsächlichen Verbrauch passt und teilen Ihnen in der Rechnung Ihren neuen Abschlagsplan mit.
Um Ihnen auch eine monatliche Vergleichbarkeit zu ermöglichen, zeigen wir Ihnen auf EON.de Ihren Abschlagsbetrag auf Basis von 12 Abschlagszahlungen im Jahr.

 

Warum ist der Abschlag höher als beim Vorlieferanten obwohl der Strompreis niedriger ist?

Sollte der Abschlag höher sein bei geringerem Preis kann es sein, dass der Verbrauch abweicht. Dies kann dadurch kommen, dass die Schätzung des neuen Verbrauches nach oben abweicht. In diesem Fall sollte die Schätzung nochmals überdacht werden und ggf. dem tatsächlichen Verbrauch näher gebracht werden.
Sollte sich der zukünftige Bedarf erhöhen, wird der Abschlag ebenfalls angepasst, damit zur Jahresabrechnung möglichst keine Nachzahlung anfällt.

 

Kann ich die Höhe meines Abschlages ändern?

Sie können Ihren Abschlag unter „Mein E.ON“ einstellen. Beachten Sie aber, dass sich bei zu gering eingestelltem Abschlag eine Nachzahlung ergeben wird. Kontrollieren Sie daher Ihren geschätzten Verbrauch in den ersten 3-6 Monaten um einen Änderungsbedarf zu erkennen. Ihren Abschlag können Sie bis zu 3-mal jährlich anpassen.

 

Wie (häufig) kann ich die Zahlung für meinen Abschlag anpassen?

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Abschlagszahlung bis zu dreimal im Jahr anzupassen. Sie denken, dass Ihr Abschlag für Strom und Gas nicht Ihrem erwarteten Jahresverbrauch entspricht? Dann haben Sie bei uns die Möglichkeit, Ihren Abschlag zu überprüfen und eine neue Abschlagshöhe festzulegen. Ändern Sie den Abschlag einfach selbst in Ihrem Serviceportal unter „Mein E.ON“ oder rufen Sie uns an.
Wichtig für Sie: Die Anpassungen erfolgen nach festgesetzten Richtlinien – eine Änderung in beliebiger Höhe ist also nicht möglich.

 

Technische Probleme

Mein Zähler für Gas/Strom ist kaputt, was kann ich tun?

Sie vermuten, dass Ihr Zähler kaputt ist und möchten ihn deshalb überprüfen lassen? Dafür können wir gern bei Ihrem Netzbetreiber eine sogenannte Befundprüfung für Sie beauftragen. Sollte die Prüfung ergeben, dass Ihr Zähler einwandfrei misst, tragen Sie die entstandenen Kosten. Es kann sich dabei um mehrere hundert Euro handeln – die genaue Höhe der Kosten ist geräteabhängig. Sie erfahren diese von Ihrem Netzbetreiber. Sie können sich auch erst einmal direkt mit dem Netzbetreiber in Verbindung setzen.
Falls Sie dennoch eine Befundprüfung durchführen lassen möchten, kommen Sie bitte auf uns zu. Diese dauert in der Regel ungefähr sechs Monate. In diesem Zeitraum bleiben Ihr Abschlagsplan sowie entstandene Rechnungsbeträge erst einmal bestehen. Ist Ihr Zähler tatsächlich defekt, wird Ihre Rechnung im Nachgang korrigiert. Ausschlaggebend dafür ist die Meldung der korrigierten Verbrauchswerte vom Netzbetreiber an uns.

 

Ich habe einen Stromausfall/Störung, was soll ich tun?

Generell ist bei einem Stromausfall Ihr zuständiger Netzbetreiber der richtige Ansprechpartner für Sie (Nicht der Stromanbieter). Bei jedem Netzbetreiber gibt es in solchen Fällen eine Störungsstelle, an die Sie sich wenden können.
Wir als Ihr Lieferant können hier in der Regel wenig machen, haben aber trotzdem ein paar Tipps für Sie:

  • Bitte überprüfen Sie zuerst Ihre Sicherungen. Vielleicht hat ein defektes Gerät in Ihrem Haushalt einen Kurzschluss verursacht.
  • Ist das nicht der Fall, dann vergewissern Sie sich, ob auch in Ihrer Nachbarschaft der Strom ausgefallen (Blackout) ist. Gibt es nur bei Ihnen das Problem? Dann rufen Sie am besten einen qualifizierten Elektroinstallateur an. Ist auch Ihre Nachbarschaft betroffen, dann wenden Sie sich bitte an die Störungsstelle Ihres Netzbetreibers. Vielen Dank.

 

Kündigung/Widerruf

Wie kündige ich meinen Vertrag für Strom und Gas?

Schade, dass Sie uns verlassen möchten. Um Ihren Vertrag zu kündigen, schicken Sie uns bitte ein Kündigungsschreiben mit Angabe des Datums, zu welchem Sie kündigen möchten, an unsere Kontaktdaten. Bitte beachten Sie dabei die Kündigungsfrist Ihres jeweiligen Vertrages.

Wir möchten Sie als Kunden gern behalten. Könnte es sein, dass Sie nicht den für Sie passenden Tarif haben? Bevor Sie kündigen, rufen Sie uns doch einfach an und wir finden gemeinsam heraus, welcher Tarif am besten zu Ihnen passt. Wir sind unter der 0800 – 22 822 66 montags bis freitags in der Zeit von 8.00 bis 20.00 Uhr und samstags von 9.00 bis 14.00 Uhr gern für Sie da.

 

Kann ich meine Bestellung widerrufen?

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (E.ON Energie Deutschland, Arnulfstraße 203, 80634 München, per Telefon: 0800-228 22 66, per Fax: 08 71-95 38 62 20, per E-Mail: widerruf@eon.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Widerrufsfolgen

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen oder Lieferung von Strom während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

Serviceportal Mein E.ON

Warum soll ich mich auf „Mein E.ON“ registrieren?

Wenn Sie sich in dem Serviceportal „Mein E.ON
 registieren erwarten Sie einige Vorteile. Sie können unter anderem Ihre Kontoübersicht ansehen, Ihren Zählerstand eingeben oder Ihren Umzug melden. Außerdem kann der E.ON AbschlagsCheck durchgeführt werden. 
Sollte sich Ihre Bankverbindung geändert haben, können Sie diese in dem Portal mit wenigen Klicks selbstständig ändern oder einzelne Positionen mit Ihrer Kreditkarte (VISA oder MasterCard) bezahlen. 

Alles was Sie für eine Registrierung benötigen, ist die Nummer Ihres Vertragskontos und der Registrierungscode, den Sie auf unseren Schreiben finden. 

 

Wo finde ich meinen Registrierungscode für "Mein E.ON"?

Den Registrierungscode für das Serviceportal und die App “Mein E.ON” finden Sie auf unseren Schreiben. Auf der Registrierungsseite von “Mein E.ON” müssen Sie in der Dateneingabemaske Ihre Vertragskontonummer, Ihren Registrierungscode sowie auch Ihre E-Mail Adresse angeben.

Mein E.ON Registrierung
quelle: eon.de

Falls Sie noch keinen Registrierungscode erhalten haben, können Sie ganz einfach einen neuen Code anfordern. Dafür müssen Sie auf “Neuen Code anfordern” klicken. 
Nach der Bestätigung der eingegebenen Daten wird der Registrierungscode im Anschluss per Mail übermittelt. Sollte Sie diese E-Mail nicht innerhalb einiger Minuten erreichen, wiederholen Sie den Vorgang. 

 

Kann ich einen Zugang für weitere Vertragskonten erhalten?

Ja, Sie können in ihrem ”Mein E.ON” Serviceportal weitere Vertragskonten hinzufügen.
Gehen Sie hierfür in Ihrem Portal auf den Menüpunkt ”Meine Übersicht” und klicken Sie auf ”Vertragskonto hinzufügen”. Geben Sie dann das neue Vertragskonto mit Vertragskontonummer und dem dazugehörigen Registrierungscode ein.