Der große Energiekick am Karneval: Tanzende verbrauchen beinah so viel Energie wie ein ganzer Windpark

Sie ist wieder da – die bunte und fröhlichste Zeit des Jahres. Ob beim Alaaf in Kölle oder beim Helau in Mainz/Düsseldorf, alle holen bundesweit die besten und lustigsten Kostüme aus dem Schrank und lassen die Korken bis in die Morgenstunden knallen.

Der große Energiekick am Karneval: Tanzende verbrauchen beinah so viel Energie wie ein ganzer Windpark
Bild: shutterstock.com/ilolab
Obwohl die Temperatur gerade mal knapp über 0° Celsius erreicht, sind die Faschingstage eine heiße Phase. Es ist mittlerweile Tradition, dass Jecken vom frühen Morgen bis zu den hellen Morgenstunden am Tag danach tanzen und feiern. Dass viele danach übermüdet oder krank sind ist nicht selten der Fall – denn die Menge an Energie die am Karneval verbraucht wird ist wirklich gewaltig.

Kilokalorien-Verbrauch an den Festtagen

Alleine der Energieverbrauch beim Tanzen von nur 1/3 der 1,8 Millionen Einwohner in den Großstädten Düsseldorf, Köln und Mainz über die Karnevalsfeiertage ist riesig. Diese Jecken verbauchenvon Weiberfastnacht bis Aschermittwoch fast, die äquivalente Energie wie die komplette Produktion eines E.ON-Offshore Windpark Amrumbank-West im gleichen Zeitraum Eine enorme Summe von 16 Gigawattstunden (GWh) an Energie verbrauchenin dem Beispiel die Narren in den Großstädten Tanzen gehört nämlich nicht ohne Grund zu den effektivsten Sportarten. In einer Stunde aktiven Tanzens verbrennt man circa 400 Kilokalorien. An den 6 Fasching Tagen mit jeweils 10 Stunden tanzen verbrennt ein einziger Karnevalbesucher 24.000 kcal an Energiebedarf.

Faktoren, die diese Verbrauchszahlen möglich machen

Bei solchen energieraubenden Events wiedem Karneval ist es allerdingt zu beachten, dass der regelmäßige Verzehr von (meistens kalorienreichen) Getränken und Mahlzeiten natürlich die Energiebilanz beeinflusst. Dadurch schaffen es die Narren, tagelang Partys mit Hochleistung zu feiern,ohne aufgrund der Erschöpfung zusammenzubrechen. Knallige Stimmung und fröhliche Laune der Karnevalsbesucher machen die Feiertage trotz des dramatischen Energieverbrauchs zu einem unverwechselbaren Erlebnis. Dennoch nicht vergessen: der Energiespeicher jedes Jecken muss auch mit genügend Rohstoffen aufgefüllt werden!

Das Video zeigt euch Eindrücke der bunten Karnevalszeit in Deutschland: